Duschgels

10 Tipps für die perfekte Hautpflege

Die Haut ist das größte und auch eines der wichtigsten Organe des Körpers. Außerdem ist sie tagtäglich Außeneinflüssen, von der Kleidung bis zum Wetter, ausgesetzt. Deshalb verdient die Haut auch ganz besondere Beachtung. Lesen Sie 10 Tipps für die perfekte Hautpflege.

Das goldene Mittelmaß

Doch auch Hautpflege kann übertrieben werden. Deshalb sollten Sie, wie bei vielen Dingen, auch bei der Hautpflege auf das goldene Mittelmaß achten. Der erste Tipp greift dieses Motto auf und widmet sich der Reinigung. Viele Menschen duschen mehrmals täglich. Die menschliche Haut hat jedoch ein eigenen Schutzschild, das zuverlässig und natürlich vor Umwelteinflüssen schützt. Durch häufiges Duschen oder Baden wird diese Schutzschicht angegriffen. Deshalb sollte man nicht täglich, sondern lediglich mehrmals wöchentlich duschen. Der zweite Tipp widmet sich den Badezusätzen und Duschgelen. Auch hier sollten Sie Vorsicht walten lassen. Man braucht nicht bei jeder Dusche Unmengen an Duschgel. Sparsame Mengen oder auch mal eine Dusche ohne Zusatz sind eine Wohltat für die Haut. Und schon folgt Tipp drei. Nach dem Duschen ist der Säuremantel der Haut oft angegriffen, die Haut droht auszutrocknen. Nach jeder Dusche und nach jedem Bad sollten Sie die Haut also mit einer Bodylotion Ihrer Wahl pflegen.

Das Gesicht

Eine besonders wichtige Hautregion ist das Gesicht. Der vierte Tipp widmet sich also der Gesichtshaut. Diese sollte sowohl morgens als auch abends von Rückständen und Ablagerungen befreit werden. Tipp fünf besagt, dass man auch auf der Gesichtshaut vorsichtig mit Pflegemitteln umgehen sollte. Mindestens ein Mal pro Tag sollte die Reinigung der Gesichtshaut also nur mit Wasser geschehen. Jeden Morgen gehen wir also mit sauberer Gesichtshaut raus vor die Tür. Dort treffen unzählige Einflüsse auf die Gesichtshaut. Eine regelmäßige Grundierung mit einer leichten Tagescreme ist daher Tipp sechs. Da besonders die Sonnenstrahlung die Haut beeinflusst und schneller altern lässt, besagt Tipp sieben, dass ein leichter Sonnenschutz in der Gesichtscreme enthalten sein sollte. Dann ist das Gesicht perfekt gepflegt und gegen alle Einflüsse gewappnet.

Ein genauer Blick lohnt

Doch auch die regelmäßige Anwendung von Pflegemitteln kann die Haut belasten. Tipp acht besagt daher, dass in den speziellen Pflegemitteln so wenig Inhaltsstoffe wie möglich enthalten sein sollten. Eine einfache Bodylotion ohne Duftstoffe eignet sich zum Beispiel hervorragend für die tägliche Pflege. Probieren Sie doch mal Tipp neun und verwenden Sie natürliche Kosmetik. So wissen Sie genau, was Sie auf Ihre Haut auftragen. Doch nicht nur für die Haut selbst, auch für Ihre Seele sollten Sie etwas tun. Denn Tipp 10 besagt, dass es Ihrer Haut nur gut gehen kann, wenn auch die Seele entspannt ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *