Wie sieht der perfekte Business-Look aus?

Damen und Herren, die im Berufsalltag auf ein besonderes Outfit achten müssen, legen neben einem gepflegten Aussehen auch großen Wert auf Business tauglicher Bekleidung. Diese Anforderungen werden von Modehäusern und Online-Shops mit exzellenten Angeboten hervorragend erfüllt.

Männer werden immer Modebewusster

In den Kleiderschränken von Businessleuten ist längst keine Langeweile mehr angesagt. Neben modisch geschnittenen Anzügen, Hemden, Stoffhosen, Jacken und Pullover, gehört auch das Schuhwerk zu den wichtigen Accessoires. Elegant und sportlich gehören sie zum selbstbewussten Auftreten dazu. Wenn das Tragen von Krawatten vom Arbeitgeber nicht ausdrücklich erwünscht wird, kann auch zu einem dezent gefärbten Hemd mit oder ohne Halstuch gegriffen werden. Ein klassischer Ledergürtel unterstreicht das schicke aber geschäftsmäßige Outfit.

Für Damen gibt es eine reichhaltige Auswahl

Frauen, die sich im täglichen Business Alltag behaupten müssen, haben es da noch einfacher als ihre männlichen Kollegen. Für sie steht ein riesiges Sortiment an den unterschiedlichsten Modeideen zur Verfügung. Zum einwandfreien Dresscode gehört neben einer gepflegten Erscheinung auch die Farbauswahl. Klassische, nicht zu auffallende Farben und Muster sollten es sein. Ein brauner oder dunkelblauer Hosenanzug, kombiniert mit einer weißen Bluse, sieht schick und elegant aus. Passende Lederschuhe wie Pumps oder edle Sneakers helfen dabei, das gesamte Erscheinungsbild überzeugender und glaubhafter herüberzubringen. Ebenso kann ein Rock zu einem sportlichen Blazer und einer farblich gedeckten Bluse sehr seriös aussehen. Röcke und Kleider sollten immer Knielänge haben, kürzere Röcke und auffallende Dekolletés sind zu aufreizend und gehören nicht zur Garderobe von Geschäftsleuten. Auch sollte auf Rucksäcke unbedingt verzichtet werden. Hier gilt der Grundsatz, dass die Dame neben ihren Aktenkoffer auch ihre persönliche Handtasche mit sich führen darf.
Normaler Schmuck, nicht zu teure und auffällige Uhren, Ohrringe und Ketten sollten getragen werden. Tattoos und Piercings sollten möglichst überdeckt werden, denn viele Unternehmen und Kunden sehen diese als nicht so vorteilhaft an. Ebenfalls sollte ein dezentes leicht aufgetragenes Make-up ausreichend sein. So gestylt sollte einem fachlichen und sachlichen Gespräch nichts mehr im Wege stehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *